Kultur im Baskenland

Das Gugenheimmusuem in Bilbao benötige ich auf Grund seiner weltberühmtheit gar nicht erwähnen. Ich gehe eher auf kleinere und regionale events und Einrichtungen ein.

Das Schloss Château Observatoire Abbadia

Das Schloß Château d’Abbadia ist auf jeden Fall ein Hingucker und definitiv ein Stopp wert wenn man in Hendaye ist. Es ist kein klassisches Schloss von einem ehemaligem Adelshaus, sondern von einem Astrologen und Weltenbummler erstelltes Schloss aus dem 19. Jahrhundert.

 

Château d’Abbadia (Quelle Touristeninfo Hendaye).

Das Schloss Château d'Urtubie

Das Schloß Château d'Urtubie direkt vor Urrugne ist ein sehr reizvolles Anwesen, welches auch schon die Könige Louis XI und König Louis XIV und den berühmten Feldherr Sir Wellington beherbergt haben. Da das Schloss schon seit 1341 im Besitz der gleichen Familie ist, ist es auch der ideale Ort um mehr über die Geschichte von der Region zu lernen.

Die Akademie Maurice Ravel

Ciboure (gegenüber Saint Jean de Luz) als Geburtsort von Maurice Ravel bietet das ganze Jahr Konzerte und Events in Ihrer Akademie.

Villa Arnaga in Cambo le Bains, das Museum von Edmond Rostard

Die Villa Arnaga liegt bei Cambo-les-Bains, im Herzen des Baskenlandes 15km von Bayonne und Biarritz entfernt. Es ist die Frucht der Phantasie eines großen Autor und Dichters Edmond Rostand Die Domäne Arnaga symbolisiert die beiden Facetten des Autors von Cyrano. Die Größe und die Pracht durch den herrschafltichen Garten und den Empfangshallen und die Bescheidenheit und die Einfachheit seiner eigenen Wohnung in der er lebte.

Baskische Tänze, Konzerte, Sportarten wie Pelota und Cesta Punta

Es lohnt sich auf jeden Fall in die Touristenbüros von Urrugne und Saint Jean de Luz zu gehen, da vor allem im Sommer ein sehr reichhaltiges Angebot baskischer Kultur geboten wird

Steine heben mit verschiedenen Techniken bei einem Wettkampf im Hafen von Socoa.

Biratou ist ein kleiner Ausflug wert und im Sommer finden immer Pelota Spiele statt:

Baskische Museen und Einrichtungen 

In Bayonne das Musée Basque et de l'histoire de Bayonne, in Saint Jean de Luz das Musée des traditions basques. In Sare hat man aus einem Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert ein kleines Heimatmuseum mit dem Namen Ortillopitz gestaltet. Man kann das Bauernhaus nur im Rahmen einer einstündigen Führung besuchen. Ich kann diese Führung nur weiterempfehlen. In Saint Pée das Ecomusée de la Pelote et du Xistera.

Küche und Feuerstelle im Heimatmuseum und ehemaligen Bauernhaus von Sare mit dem Namen Ortillopitz.

Die Filmfestspiele von San Sebastiàn

Die Filmfestspiele von San Sebastiàn finden in der 2. Septemberhälfte statt und ziehen jedes Jahr auch Stars an wie in der Vergangenheit mit Julia Roberts, Robert de Niro, Woody Allen. In Anglet und Saint Jean de Luz gibt es auch Filmfestspiele mit dem Thema Surfen.

Das Jazz Festival von San Sebastián

Das Jazz Festival in San Sebastian findet normalerweise Ende Juli statt und ist ein weiterer highlight der Region und ein schöner Grund San Sebastián zu besuchen.

Das Museum San Telmo in San Sebastian

Ein tolles Museum welches im Jahr 2013 mit einem europäischen Museumspreis ausgezeichnet wurde. Ein Teil des Museum ist in einem alten Konvent untergebracht. Das San Telmo hat wirklich den Anspruch altes und Moderne auf eindrucksvolle Weise vereint zu haben. Und als Sahnehäubchen bittet das Museum noch ein ausgezeichnetes Restaurant. In San Sebastian ist auch noch das Museo Naval und das Kutxespacio de la Cienca (vor allem auch mit Kindern) zu empfehlen.

Irun als ehemalige römische Siedlung bietet das Museum Oiasso

Die Römer kamen schon 80 vor Christi in die Region und benutzten Irun als Brückenkopf nach Spanien, man errichtete einen Hafen und holte das Eisen aus den umliegenden Mienen. 

Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert